Willkommen zur Sofa-Safaris, Wohnzimmer-Walzer, Snack’n’Swing, Zuhause Zweisam: Stellt euch eine Date-Nacht vor, in der die Snacks genauso aufregend sind wie die Playlist unvorhersehbar und euer Zuhause zum Epizentrum des Spaßes wird. Keine Reservierungen, kein Dresscode und am wichtigsten: kein Stress. Nur ihr, eure Lieblingsperson und die Freiheit, den Abend genau so zu gestalten, wie es euch gefällt.

Bereit für die Challenge? Dann schnappt euch euren Partner in Crime und lasst den Date-Abend zu einem werden, von dem ihr noch euren Enkeln erzählen werdet – oder zumindest euren Followern auf Instagram.


Hier downloaden als PDF


Heute Abend: Eine epische Reise vom Sofa ins Unbekannte (und zurück!)

Hey, ihr glorreichen Abenteurer:innen der Liebe und Meister:innen der Couch-Potato-Disziplin!

Schnappt euch euren Lieblingsmenschen (oder swiped schnell noch einen – wir urteilen nicht) und bereitet euch vor auf einen Abend, der in die Annalen der „Wir haben eigentlich nichts gemacht, aber es war legendär“-Geschichte eingehen wird.

Erste Station: Der Tanzboden eures Vertrauens (auch bekannt als „das Wohnzimmer“)

Wer braucht schon überfüllte Clubs, wenn der exklusivste Dancefloor der Stadt genau einen Sprung von eurem Sofa entfernt ist? Wir legen eine Playlist auf, die so gemischt ist, dass selbst der Algorithmus von Spotify eine Existenzkrise bekommt. Von den Backstreet Boys bis zu Billie Eilish – wir tanzen durch die Dekaden, als gäbe es kein Morgen. Bonuspunkte gibt’s für selbst erfundene Tanzmoves und Outfits, die selbst die Fashion-Polizei zum Schweigen bringen.

Zweite Station: Picknick im Paradies (oder auf dem Teppich, Tomayto, Tomahto)

Nachdem wir uns die Seele aus dem Leib getanzt haben, landen wir weich auf dem Boden der Tatsachen – mit einem gemütlichen Picknick auf dem Teppich. Stellt euch vor: Kerzenschein, euer Lieblingssnack, und die romantische Stimmung, die nur eine leicht defekte Glühbirne vermitteln kann. Hier geht es um die feinen Dinge im Leben – also Fingerfood, das eigentlich zu schön aussieht, um gegessen zu werden, und billiger Wein, der in teuren Gläsern serviert wird.

Der Clou?

Dieser Abend kostet euch nichts außer die Bereitschaft, zusammen zu lachen, zu lieben und vielleicht ein bisschen albern zu sein. Vergesst die Welt da draußen und taucht ein in eine Nacht, die beweist: Das beste Entertainment ist immer noch die Gesellschaft, die wir wählen.

Abenteuer, Romantik und eine Prise Wahnsinn erwarten euch. Seid ihr dabei?

Per WhatsApp teilen